weiter-15.gif  l  COLDER Kaltluftbläser  COLDER Typen  005 COLDER SV328-100H   l
  Übersicht
  COLDER SV190-75S   COLDER LKP-14  


V328-100H.jpg

Technische Daten  siehe unten
Kaltluft - Bläser COLDER SV328-100H zum Kühlen mit bis zu -34°C
durch normale Druckluft




Artikel-Nr. : SV328-100Hplatzhalter22.gif
Preis : 1.293,- EUR / Stck.platzhalter22.gif
Stückzahl
weiter-15.gif 




 Auswahl   EUR / Stck.
 Anfrage                                                                  
button_basket_little.gif
 Bestellung                                                      1.293,- 
button_basket_little.gif
 Probe pro Tag                                                259,- 
 Der Mietbetrag wird im Auftragsfall angerechnet. 
button_basket_little.gif

Verwandelt Normal - Pressluft in Ultra - Kaltluft bis max. -34°C

Ein Verfahren für:
  • Kühlung von Metall während der spanabhebenden Bearbeitung
  • Abkühlung beim Löten und Schweißen
  • Kühlung von Plastik und Glas
  • Kühlung von Elektronikteilen

Für den Betrieb dieses COLDER wird nur Druckluft benötigt.Es wird bei diesem Verfahren der Joule-Thomson-Effekt angewandt (adiabatisch, irreversible Ausdehnung).Das Modell SV328-100H erzeugt eine Kaltluft von -23°C durch einfachen Anschluß an eine Druckluftleitung oder einen Luftkompressor bei 7 bar Druck und einer Eingangstemperatur der Druckluft von +20°C.Elektrische Energie oder irgendwelche Gase werden nicht benötigt.Die Temperatur des Luftstroms kann zusätzlich um 11°C gesenkt werden.Niedriegere Luftstromtemperaturen lassen sich erreichen, indem der Heißluftstrom durch die Einstellung des Nadelventils verstärkt wird.Das Nadelventil befindet sich im Heißluftaustritt.Wirbelstromrohre produzieren bei niedrigeren Temperaturen einen geringeren Luftstrom.

Eine typische Anwendung dieser erzeugten Kaltluft ist die Eliminierung der enstehenden Hitze bei Metall- und Kunststoffprozessen.Die entwickelte Kaltluft zeigt ihre feine Wirksamkeit speziell im Prozess mit harten oder hochviskosen Materialien, wie Titanleitungen, nichtrostendem Stahl, Inconel und Thermoplastiken.

Die Kühlung eines Werkstückes oder eines Werkzeugs mit dem COLDER erhöht die Schnittgeschwindigkeit des Werkzeugs und erhält die Lebensdauer.Ein COLDER ist auch meistens zu empfehlen für Trockenschnitt von Magnesiumlegierungen und andere.Er ist auch wirkungsvoll bei Kühlung von Metallformen, gedruckten Schaltungen, Halbleiter, elektrischen Steuerflächen.

Eigenschaften :
  • Einfache Installation und Arbeitsweise
  • Ist nicht groß und schwer, besitzt keine beweglichen Teile
  • Keine Verwendung von Elektrik, Gasen oder Chemikalien
  • Keine Funkengefahr und keine RF / EMI - Störungen
  • Ein / Aus - Realzeit und einfache Kontrolle
  • Ist wartungsfrei und für Dauerbetrieb einsetzbar

Vorteile der Kühlung von Metallen und Kunststoffen bei der spanabhebenden Bearbeitung :
  • Erhöht die Lebensdauer eines Werkzeugs und erlaubt hochtourige Bearbeitung
  • Reduziert Werkzeugverschleiß, verursacht keine Wärmeverformung und hält genaue Toleranzen aufrecht
  • benötigt keine flüssigen Kühlmittel und verursacht keine gefährlichen Nebel
  • Das Waschen bzw. Reinigen eines Werkstücks nach der Bearbeitung ist nicht erforderlich, weil es nicht verunreinigt wird
  • Verursacht keinen Schmutz für den Anwender und keine Öladditiv - Korrosion
  • Erfordert keine spezielle Handhabung und reduziert die Bearbeitungskosten
  • Verursacht kein Spannen und Reißen des Werkstücks


Technischen Daten :


 KühlluftBläser : 
 
 V328-100H
 Betr.Medium:  gefilterte Druckluft
 Arbeitsdruck:  3 -7 bar
 Luftstrom:  550 - 1500 l / min.
 Kaltluft-Strömungsrate:  15 - 75 %
 Kaltluft-Temperatur:  von +20 °C auf max. -34 °C
 Temperatur-Unterschied:  max.54 °C
 Kompressor verwendbar:   2340 - 2833 l / min.
 Kühlkapazität:  1512 Kcal / h
 Abmessungen:


oben02-15.gif SeitenAnfang zurueck-15.gif zurück
ÜBERSICHT Blaspistolen l l ONLINE SHOP Blaspistolen l
! Stand 2011 - alle Preise ohne MwSt. bzw. Vorsteuer-Ausgleich! Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten !


Rieseler AutomationsElemente, Jahnstr.2, 42781 Haan ( Deutschland ), Fon : +49 (0)2129/53984, Fax : +49 (0)2129/52763, EMail :
dipl.ing.hartmut@rieseler.de